Explosionsbox zur Hochzeit

Hallo,

wie letzte Woche versprochen zeige ich euch heute die Explosionsbox, die ich für die Hochzeit gebastelt habe, zu der ich euch letzte Woche die Karte gezeigt habe.

Hier ist sie:

Die Grundbox habe ich aus sandfarbenem Karton gebastelt, dazu den Deckel aus dem besonderen Designerpapier Metallic-Glanz (ich finde, wenn man es nicht weiß, geht das Himmelblau auch als Silber durch).

Auf dem Deckel habe ich die Namen des Brautpaares gestempelt und die Herzen aus den Framelits-Formen „Liebesgrüße“ geklebt, dazu noch ein paar Strasssteine, mehr braucht es nicht.

Nun ein Blick ins Innere der Box.

In der Mitte der Box befindet sich eine Kuppelbox, in der sich das Geld zur Hochzeit gut verstauen lässt. Ich habe die Explosionsbox so gebastelt, dass ich zwei Taschen habe, in denen sich jeweils eine Einsteckkarte befindet und auf denen man noch Platz hat, ein paar persönliche Worte zu schreiben.

Für die Dekoration habe ich Flüsterweißen-Farbkarton mit schwarzem Farbkarton gemattet, damit es sich etwas von dem sandfarbenen Karton abhebt. Die Stempel, die ich verwendet habe, sind aus dem Set „Doppelt gemoppelt“, der Spruch an der Kuppelbox ist aus dem Set „Blühende Worte“ und die kleinen Herzen aus dem Set „Mit Gruß und Kuss“ habe ich silber embosst.

Die Seiten, aus denen man die Einsteckkärtchen ziehen kann, habe ich mit dem Designerpapier passend zum Deckel und einem Herz aus dem Framelits-Formen „Liebesgrüße“ verziert.

Hier ein paar Nahaufnahmen:

     

     

Auf die Kärtchen, die man aus den Taschen ziehen kann, hab ich auch etwas gestempelt, damit sie nicht so leer aussehen.

Ich hoffe dir hat mein Betrag gefallen, heute ist er ja etwas länger ausgefallen, aber bei einer Explosionsbox ist ja auch immer viel zu entdecken.

Wenn euch der Betrag gefallen hat hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar.

Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche bis nächsten Mittwoch.

Eure Mareike

Danke fürs kommen

Hallo,

meine Mama hatte ein paar Gäste zu Besuch und da konnte ich es mir nicht nehmen lassen und habe für jeden ein kleines Goodie gebastelt.

Der Stempel „Danke fürs kommen“, aus dem Stempelset „Danke für alles“, passte perfekt dafür.

Ich habe ein paar Mini-Explosions-Boxen gebastelt und damit ich keinen Verschnitt hatte habe ich die Ecken einfach nach Innen bzw. nach Außen geklebt, dadurch wurden die Seiten stabiler und es sah auch nicht so eintönig aus.

Verschlossen habe ich die Box mit einem Deckel aus gemustertem Pergamin.

Hier noch eine Detailaufnahme von der offenen Box

und hier eine Nahaufnahme von der geschlossenen Box. Den Spruch habe ich mit einem Oval aus den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt, darunter ein bisschen Metallicgarn in Schwarz und ein paar Strasssteine und fertig ist die süße kleine Verpackung.

Ich hoffe euch hat man Betrag gefallen. Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche und bis nächsten Mittwoch.

Eure Mareike

Explosions-Box zum Geburtstag

Hallo,

mein Freund hatte Anfang April Geburtstag und da hab ich ihm einen Gutschein für einen Escape-Room in Form einer Explosions-Box geschenkt.

Hier könnt ihr sie von Oben und von der Seite sehen.

       

Ich habe mich für ein Designer-Papier entschieden mit einer Holzoptik, ich finde es sieht fast wie eine Holzkiste aus. Oben auf dem Deckel hab ich mit ein paar Stempelsets gespielt, verwendet hab ich dabei das Wabenmuster aus dem Stempelset „Schmetterlingsgruß“, der Schlüssel ist aus dem Set „Schlüssel zum Glück“ und das Wort „Herzlichen“ ist aus dem Set „Grüße voller Sonnenschein“, ebenso das Wort „Glückwunsch“, welches ich mit den passenden Thinlits ausgestanzt habe. Da es mir zu lang war habe ich das Wort einfach durchgeschnitten.

Nun aber ein Blick in die Box.

Da wir schon mal in einem Escape-Room waren habe ich versucht einen nach zu stellen. Also habe ich ein paar kleine Rätsel für meinen Freund versteckt.

 Der eigentliche Gutschein versteckte sich dann auf dem Kärtchen, welches man an dem Band aus der Tasche ziehen konnte.

 

Wart ihr schon mal in einem Escape-Room?

Ich hab bei unserem ersten Mal gar nicht gemerkt, dass wir da eine Stunde drin waren, so schnell war die Zeit verflogen.

Wenn euch meine Explosions-Box gefällt hinterlasst mir doch einen Kommentar, über Feedback würde ich mich sehr freuen.

Eure Mareike