Halloween-Goodies#2

Hallo,

heute zeige ich euch die zweite Halloween-Verpackung, die ich gebastelt habe.

Es handelt sich um eine Matchbox-Verpackung für Mini-Hanuta.

Die Grundbox habe ich mit schwarzem Farbkarton und dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht. Die Banderole ist aus dem Designerpapier „Gruselnacht“ (aus dem Herbst-/Winterkatalog 2016).

Um die Banderole habe ich ein paarmal die Gestreifte Kordel in Kürbisgelb und Schwarz gewickelt, an die ich ein Stück Vintage-Häkelband geknotet habe.

Das Schild habe ich mit den Thinlits „Fensterschachtel“ zweimal ausgestanzt, einmal in Schwarz und einmal in Kürbisgelb.

Der Spruch (nicht gerade ein Halloween-Spruch, aber da es ein Dankeschön für den Postboten war, doch sehr passend) stammt aus dem Set „Für Freunde“, dazu habe ich noch ein kleines Embellishment an die Kordel geknotet.

Dem Postboten hat das kleine Dankeschön gefallen.

Die dritte Verpackung zeige ich euch am 31.10.2017.

Bis dahin „Schaurig schöne Grüße“

Eure Mareike

Halloween-Goodies#1

Hallo,

da ja bald Halloween ist und ich so gerne dafür bastele, möchte ich euch bis zum 31.10.17 insgesamt 3 Verpackungen zeigen, die ich im Halloweendesign gebastelt habe.

Heute die erste Verpackung:

Für diese Verpackung habe ich alte und neue Stempelsets verarbeitet.

Passend zum Inhalt habe ich mich für leuchtende Farben entschieden. Man sieht es nicht ganz, aber die Seiten der Verpackung sind in Blauregen und für den Rest der Box  habe ich mich für Limette entschieden.

Verziert habe ich das mit einem Kreis in Kürbisgelb, den ich mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt habe. Auf den Kreis habe ich eine Hexe geklebt, die aus dem Edgelits Formen „Halloween-Szenerie“ (aus dem Herbst-/Winterkatalog 2016) stammt. So sieht es aus als ob die Hexe im Mondschein fliegt.

 Den Spruch aus dem Stempelset „Nacht der offenen Tür“ musste ich einfach verwenden, damit es nicht so nackt aussieht, habe ich noch ein paar Bonbons aus dem gleichen Stempelset als Hintergrund dazu gestempelt.

Auf dem limettefarbenen Farbkarton habe ich noch ein Spinnennetz aus dem Stempelset „Spooky Fun“ (auch aus dem Herbst-Winterkatalog 2016) gestempelt und eine Bordüre aus dem Stempelset „Delikate Details“(die es in der Sale-a-Bration 2017 gab). Die Kante des Deckels habe ich noch etwas betont, indem ich ein Stück von dem Vintage-Häkelband festgetackert habe.

Wenn man die Box öffnet, die mit einem Magneten verschlossen wird, sieht man den zweiten kleinen Gruß, den ich auch so toll finde, dass ich ihn einfach verwenden musste. Der Spruch stammt ebenfalls aus dem Stempelset „Nacht der offenen Tür“.

Am Sonntag kommt der zweite Teil meiner Halloween-Goodies. Also bis dahin „Verdaue in Frieden“. 😉

Eure Mareike

Kleiner Herbstgruß

Hallo,

heute möchte ich euch die kleinen Goodies zeigen, die ich passend zu den Einladungskarten Goldender Herbst gebastelt habe.

In den kleinen Verpackungen verstecken sich Mini-Mentos.

Das Goodie habe ich auch dem Besonderen Designerpapier Metallic-Glanz gemacht, den Verschluss habe ich aus dem Mini-Briefumschlag gemacht, die in den Framelits Formen „Liebesgrüße“ aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog 2017 waren. Aber die Idee dazu habe ich von meiner Stempelmama Jana Trautmann abgeschaut.

Der Spruch ist aus dem Stempelset „Herbstgrüße“, das es leider auch nicht mehr gibt.

Dazu ein Blatt aus Holz und fertig ist ein schönes kleines Goodie.

Ich hoffe euch gefällt meine Idee. Bis nächste Woche.

Eure Mareike