Adventliche Kleinigkeiten #5 Weihnachtskugel

Hallo,

heute haben wir den heiligen Abend! Habt ihr alle Geschenke zusammen? Ich bin immer einer von der frühen Sorte und habe meistens schon Anfang bis Mitte Dezember alles zusammen. 🙂

Wenn ihr aber noch eine Kleinigkeit braucht, könnte euch diese kleine Verpackung vielleicht Interessieren.

Die Idee zu diesen süßen kleinen Weihnachtskugeln ist nicht von mir, sondern von Julie DiMatteo. Allerdings habe ich die Maßen geändert und die komplette Kugel aus Designerpapier gemacht, aber das Prinzip ist das Selbe.

Verwendet für diese Weihnachtskugel habe ich das Designerpapier „Voller Vorfreude“ und den Stempel aus dem Hintergrundstempel „Weihnachtspotpourri“, der aus dem Herbst- Winterkatalog 2016 stammt. Den großen Stempel habe ich dieses Jahr einfach mal auseinander geschnitten, dadurch habe ich ganz viele einzel Stempel erhalten.

Ausgestanzt habe ich den Spruch mit dem süßen kleinen Anhänger aus den Framelits Formen „Santa Claus“.

Ich hoffe euch hat meine Idee gefallen und ihr bastelt sie vielleicht mal nach.

Ich finde diese Weihnachtskugeln einfach nur toll und ich hoffe meine Arbeitskolleginnen freuen sich über diese Kleinigkeit. 🙂

Aber nun wünsche ich euch allen ganz schöne Weihnachten mit vielen tollen Geschenken  unterm Weihnachtsbaum!!

Eure Mareike

Adventliche Kleinigkeiten #4 Stern

Hallo,

als ich dieses Jahr auf der Stempelmekka in Hagen war habe ich mir eine Stanze für die große Bigshot gekauft. Da ich Sterne sehr gerne mag brauchte ich nicht lange überlegen, ob ich sie mir kaufe.Leider habe ich bis jetzt noch keine Stanzform für die große Bigshot gesehen, die ich unbedingt haben wollte. Nicht so bei dieser, denn da bin ich „so in love“, aber seht selber.

Sind die nicht schön!!!

Ich habe sie mit dem besonderen Designerpapier „Winterfreuden“ ausgestanzt und habe ein Band als Aufhängung beim zusammenkleben befestigt, so kann man die Sterne auch als Baumschmuck nutzen.

Es passt aber auch eine Menge an Schoki rein, da man die Sterne an einer Seite auch öffnen kann. Verschlossen habe ich die Sterne durch das Band, welches quer über den Stern läuft.

Damit es nicht zu Nackt ist habe ich noch etwas von dem Mini-Paillettenband in Silber und zwei Glöckchen zu dem Spruch kombiniert. Den Spruch habe ich aus dem Stempelset „Allerbeste Wünsche“, dass es leider nicht mehr gibt, da es aus dem Herbst- Winterkatalog 2016 stammt.

Am Sonntag zeige ich euch noch eine fünfte adventliche Kleinigkeit. Ich hoffe ihr habt nicht so viel Stress vor Weihnachten und könnt die restliche Adventszeit genießen.

Eure Mareike

Adventliche Kleinigkeiten #3 Ziehverpackung

Hallo,

ich wünsche euch einen schönen 3. Advent!

Heute möchte ich euch eine Ziehverpackung zeigen, die ich nach der Anleitung von Jana, meiner Bastelmama, gewerkelt habe. Ich habe nur das Design geändert, da ihre Ziehverpackung zum Valentin war, aber das Grundprinzip ist das gleiche.

Hier ist ein Bild meiner Version.

Auch dieses Goodie habe ich den Farben meiner diesjährigen Adventsdeko angepasst. Dazu passt perfekt das Besondere Designerpapier „Winterfreuden“.

So sieht die kleine Verpackung aus, wenn mann rechts an dem silbernen Kreis zieht.

Dann geht automatisch links die Schokolade raus und rechts wird der schöne Spruch sichtbar.

 

 Ich liebe die Sprüche aus dem Set „Weihnachten daheim“.

Dazu habe ich noch etwas von dem Besonderen Motivklebeband  „Winterfreuden“ verwenden. Sieht edel aus oder was meint ihr?

 

Der Schnörkel ist aus den Thinlits Formen „Flockenzauber“, die Schneeflocke habe ich aus den Thinlits Formen „Gut geschmückt“ und den Spruch, den ich aus dem Stempelset „Kleine Wünsche“ habe, habe ich mit der Handstanze „Klassisches Etikett“ ausgestanzt.

Ich hoffe dir hat meine Version dieser Ziehverpackung gefallen und du schaust auch am Mittwoch wieder vorbei, wenn ich dir noch eine adventliche Kleinigkeit zeigen möchte.

Eure Mareike