Da hab ich ganz schön Federn gelassen

Hallo,

heute zeige ich euch eine ganze Kollektion, die ich gebastelt habe für eine Freundin, die gerne Vögel mag. Da habe ich mir gedacht, dass Federn ja gut dazu passen.

Ich hatte eine Packung Federn aus Metall gekauft, die wollte ich verbasteln.

Als erstes hab ich ein paar Ohrringe gebastelt, die ich in einer passenden Box verpackt habe.

   

In der nächsten kleinen Verpackung befinden sich ein paar Post-its in Form von Eulen.

Dann gab es natürlich auch eine passende Karte zu den ganzen Sachen.

Der Spruch auf der Karte ist aus dem Stempelset „Eis, Eis, Baby!“.

 

 

Und verpackt habe ich dann alles zusammen in einer Tüte, die ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten gemacht habe. Dann hab ich noch einen kleinen Anhänger mit den Framelits-Formen „Einfach angehängt“ ausgestanzt und der Stempel ist aus dem passenden Set „Nette Etiketten“.

Etwas Band und ein paar Steinchen durften auch nicht fehlen und fertig war eine schöne Geschenksammlung, bei der alles zusammen passte.

   

Ich hoffe der Betrag hat euch gefallen und ihr hinterlasst mir einen Kommentar.

Eure Mareike

 

 

 

2 Replies to “Da hab ich ganz schön Federn gelassen”

    1. Hallo Birgit,
      es freut mich, dass dir die Ohrringe so gut gefallen, leider habe ich alle Federn die ich hatte für dieses Geschenk verbraucht. Somit habe ich keine Federn mehr, dass ich auch keine Ohrringe nachbasteln kann.
      Liebe Grüße Mareike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.