Nervennahrung

… die konnten wir gut gebrauchen, als wir im Februar (man ist das jetzt schon wieder lang her) im Escaperoom in Essen waren. Wir haben es gut in der Zeit raus geschafft, sonst könnte ich euch hier und jetzt ja nicht zeigen, was ich dafür gebastelt habe.

Für diese kleinen Goodies habe ich einfach einen Wellenkreis in Minzmakrone und einen Kreis in Flüsterweiß, den ich mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt habe, übereinander geklebt.

Auf dem weißen Kreis habe ich auch noch etwas Washitape geklebt (sammelt sich das auch immer so viel bei euch an?) und eine Schleife mit dem super schönen SAB-Band.

Damit nicht nur das Wort „Nerven-Nahrung“ da steht habe ich auch noch diesen Stempel aus dem Stempelset „Einfach Wunderbar“ in den Hintergrund gestempelt.

Und Glitzer darf auch nicht fehlen 😉 .

Nächste Woche zeige ich euch meine Swaps für OnStage, das am Samstag stattfindet. Ich bin schon ganz aufgeregt, denn es ist mein erstes Mal.

Eure Mareike

Paper Shapers-Blog Hop Wunschblock

Der erste Montag im Monat und es ist wieder Zeit für einen Blog Hop!!

Diesmal hatte wir drei Farben vorgegeben und zwar diese Drei:

Ich finde die Farben toll und sie passen hervorragend zu dem Designerpapier „Ganz Gentleman“! Und da ich mich noch nicht von den SAB-Artikeln trennen kann habe ich hier auch nochmal zwei davon benutzt, aber ich schreibe schon wieder so viel. Hier ist mein Projekt für den heutigen BlogHop:

Ich habe zwei Blöcke verpackt und dafür einmal das Negativ und einmal das Positiv von dem Wort „wünsche“, aus den Thinlits Formen „Wunderbar“, verwendet.

Um dem Block noch mehr Stabilität zu verleihen, habe ich ein Stück Graupappe mit Farbkarton in Meeresgrün bezogen und daran eine Lasche befestigt, die man über den Block legen kann. Damit man den Block auch verschließen kann habe ich einen Druckknopf angebracht.

Dekoriert habe ich das ganze dann mit einem Stück Designerpapier und den Stempeln aus dem SAB-Stempelset „Einfach Wunderbar“, das wunderbar zu den Thinlits passt. 🙂

Hier ist noch mal eine Nahaufnahme von dem Positiv und dem Negativ. Es war ganz schön fummelig die winzigen Teile festzukleben, aber es hat sich gelohnt. Was meint ihr? Wie gefällt euch mein Beitrag zu diesem BlogHop?

Ich bin schon ganz gespannt, was die anderen mit den Farben gemacht haben.

Eure Mareike

 

 

Osterschürzen

Wie gestern schon angekündigt möchte ich euch heute noch ein kleines Goodie zeigen, dass ich für meine Arbeitskolleginnen gebastelt habe.

Für diese kleinen Goodies kann man super die Reste von dem Designerpapier verwenden (ich hab einfach geschaut, was ich noch so hatte, denn es sammelt sich ja doch so einiges an 🙂 ).

Für diese netten kleinen Schürzen habe ich das Produktpaket „Kittelkreationen“ verwendet. Hinter der Schürzentasche habe ich ein kleine Box versteckt in dem das kleine Schokoküken sitzt und heraus schaut. Niedlich oder?

Der Spruch ist aus dem Stempelset „Kleine Wünsche“.

Ich wünsche euch schöne Ostertage und hoffe  ihr könnt die freie Zeit genießen. Vielleicht schaut ihr auch am Montag vorbei, denn da haben wir wieder einen BlogHop vom Team Paper Shapers.

 Eure Mareike