Explosionsbox zur Hochzeit

Hallo,

wie letzte Woche versprochen zeige ich euch heute die Explosionsbox, die ich für die Hochzeit gebastelt habe, zu der ich euch letzte Woche die Karte gezeigt habe.

Hier ist sie:

Die Grundbox habe ich aus sandfarbenem Karton gebastelt, dazu den Deckel aus dem besonderen Designerpapier Metallic-Glanz (ich finde, wenn man es nicht weiß, geht das Himmelblau auch als Silber durch).

Auf dem Deckel habe ich die Namen des Brautpaares gestempelt und die Herzen aus den Framelits-Formen „Liebesgrüße“ geklebt, dazu noch ein paar Strasssteine, mehr braucht es nicht.

Nun ein Blick ins Innere der Box.

In der Mitte der Box befindet sich eine Kuppelbox, in der sich das Geld zur Hochzeit gut verstauen lässt. Ich habe die Explosionsbox so gebastelt, dass ich zwei Taschen habe, in denen sich jeweils eine Einsteckkarte befindet und auf denen man noch Platz hat, ein paar persönliche Worte zu schreiben.

Für die Dekoration habe ich Flüsterweißen-Farbkarton mit schwarzem Farbkarton gemattet, damit es sich etwas von dem sandfarbenen Karton abhebt. Die Stempel, die ich verwendet habe, sind aus dem Set „Doppelt gemoppelt“, der Spruch an der Kuppelbox ist aus dem Set „Blühende Worte“ und die kleinen Herzen aus dem Set „Mit Gruß und Kuss“ habe ich silber embosst.

Die Seiten, aus denen man die Einsteckkärtchen ziehen kann, habe ich mit dem Designerpapier passend zum Deckel und einem Herz aus dem Framelits-Formen „Liebesgrüße“ verziert.

Hier ein paar Nahaufnahmen:

     

     

Auf die Kärtchen, die man aus den Taschen ziehen kann, hab ich auch etwas gestempelt, damit sie nicht so leer aussehen.

Ich hoffe dir hat mein Betrag gefallen, heute ist er ja etwas länger ausgefallen, aber bei einer Explosionsbox ist ja auch immer viel zu entdecken.

Wenn euch der Betrag gefallen hat hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar.

Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche bis nächsten Mittwoch.

Eure Mareike

Karte zur Hochzeit

Hallo,

im August war eine Hochzeit zu der ich eine Karte machen sollte.

Bei den Farben der Karte habe ich mich an die Farben der Einladungskarte gehalten.

Die Basiskarte ist Flüsterweiß, darauf habe ich ein Stück Sandfarbenen Karton, den ich vorher mit der Prägeform „Große Punkte“ geprägt habe, geklebt. Damit sich die zwei Herzen besser abheben habe ich ein Stück von dem besonderen Designerpapier „Zauberhafte Blüten“, dass auch ein paar Punkte hat, auf den Sandfarbenen Karton geklebt. Die zwei Herzen, die aus den Thinlits „Grüße voller Sonnenschein“sind, habe ich mit einem Band symbolische verbunden.

Dazu habe ich noch ein Banner gemacht, auf dem ich den Spruch, der aus dem Set „Bannereien“ ist, weiß embosst habe.

Und damit die Karte nicht so nüchtern ist, habe ich noch ein paar Perlen in Herzform aufgeklebt, man soll ja sehen, dass die Karte für eine Hochzeit ist.

Ich hoffe die Karte ist gut beim Brautpaar angekommen. Nächste Woche zeige ich euch eine Explosionsbox, die ich auch für die selbe Hochzeit gebastelt habe.

Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Restwoche.

Eure Mareike

Danke fürs kommen

Hallo,

meine Mama hatte ein paar Gäste zu Besuch und da konnte ich es mir nicht nehmen lassen und habe für jeden ein kleines Goodie gebastelt.

Der Stempel „Danke fürs kommen“, aus dem Stempelset „Danke für alles“, passte perfekt dafür.

Ich habe ein paar Mini-Explosions-Boxen gebastelt und damit ich keinen Verschnitt hatte habe ich die Ecken einfach nach Innen bzw. nach Außen geklebt, dadurch wurden die Seiten stabiler und es sah auch nicht so eintönig aus.

Verschlossen habe ich die Box mit einem Deckel aus gemustertem Pergamin.

Hier noch eine Detailaufnahme von der offenen Box

und hier eine Nahaufnahme von der geschlossenen Box. Den Spruch habe ich mit einem Oval aus den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt, darunter ein bisschen Metallicgarn in Schwarz und ein paar Strasssteine und fertig ist die süße kleine Verpackung.

Ich hoffe euch hat man Betrag gefallen. Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche und bis nächsten Mittwoch.

Eure Mareike