Swaps für OnStage in Wiesbaden

Wie ihr vielleicht am Montag schon gelesen habt war ich am Wochenende in Wiesbaden zu OnStage von Stampin Up.

Da werden auch immer fleißig Swaps getauscht und heute möchte ich dir meine Swaps zeigen. Ich habe zwei verschiedene Designs gemacht, damit sie auch zum Inhalt passen.

Mein ersten Design sieht so aus:

Für meinen Swap habe ich eine Box gebastelt.Der Boden ist aus espressofarbendem Farbkarton und der Deckel aus dem Designerpapier „Kaffeepause“.

In dieser kleinen Box versteckt sich eine kleine Packung Taschentücher und eine Gesichtsmaske, diese hier ist eine mit Schokolade, weshalb ich auch den Spruch auch dem Stempelset „More Than Chocolate“ gewählt habe.

Meine zweite Verpackung ist von der Form identisch wie die erste, aber in einem anderen Design, da ich hier eine andere Maske verpackt habe.

Na könnt ihr erraten, welche Maske ich hier zu den Taschentüchern gelegt habe?

Verwendet habe ich für diese Version, in der sich eine Maske mit Gold befindet, das Designerpapier „Blütenfantasie“, je nach Designerpapiermuster schwarzen oder weißen Farbkarton, das Stempelset aus dem Kartenset „Grüße wie gemalt“ und das Produktpaket „You Move Me“, aus dem der kleine Schmetterling kommt und ein Stück Pergamentpapier.

Ich hoffe den anderen mit denen ich geswappt habe hat mein Swap gefallen. Wenn wir zusammen geswappt haben hinterlass mir doch mal einen Kommentar.

Eure Mareike

Paper Shapers-Blog Hop Tischkalender

Hallo,

ich hoffe ihr seid gut ins neue Jahr gekommen! Heute ist unser zweite Blog Hop vom Team Paper-Shapers. Dieses Mal hatten wir als Vorgabe dieses Farbschema.

Da es Anfang Januar ist, habe ich mich dazu entschieden einen Kalender zu verschönern.

Ich habe aus dem Extrastarken Farbkarton in Vanille Pur einen Aufsteller gebastelt, diesen mit Kirschblüte und dann noch einer Schicht in Vanille Pur gemattet.

Hier ist ein Bild von der Seite.

Den Schmetterling, der aus dem Produktpaket „You move me“ stammt, habe ich dreimal ausgestanzt. Einmal in Vanille Pur nur den Umriss und in Kirschblüte und Savanne den Umriss und auch den filigranen Innenteil. Danach habe ich den Schmetterling auf dem vanillefarbenen Farbkarton wieder zusammengesetzt, so dass es eine ebene Fläche ergibt.

Da mir der Kalender nur mit dem Schmetterling zu nackt war habe ich noch das „Hi“ aus dem passenden Stempelset, ein Stück Leinenfaden und ein paar Lack-Akzente in Kirschblüte dazu kombiniert.

Hier ist nochmal eine Nahaufnahme vom Schmetterling, vielleicht kannst du erkennen, dass er auch komplett schimmert, da ich ihn noch mit dem Wink of Stella bearbeitet habe.

Ich hoffe euch hat meine Idee zu der Farbkombination gefallen und vielleicht hinterlasst ihr mir ja einen Kommentar.

So nun wünsche ich euch noch viel Spaß bei den anderen!

Eure Mareike