17 Karten für 2017 #17

Hallo,

und herzlich Willkommen zum Finale der Serie „17 Karten für 2017“!!!

Heute also die letzte und somit siebzehnte Karte, die ich euch dieses Jahr für Weihnachten zeigen möchte.

Es ist eine ungewöhnliche Form, aber vielleicht gefällt sie euch ja.

Da es sich hier um eine Einladung zum Kaffee trinken handelt, fand ich die Idee mit einer Filtertüte total toll, aber die Idee ist nicht von mir sondern von Jasmin Koch.

Verwendet habe ich eine Filtertüte, die ich mit dem Set „Winterwunder“ bestempelt habe, darauf habe ich ein Oval, das ich mit den Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt habe, in Saharasand geklebt. Dazu Band in Gold und ganz oben drauf den Spruch aus dem selben Stempelset. Und was nicht fehlen darf, ihr kennt mich, natürlich ein paar Strasssteine.

Die eigentliche Karte kann man dann an diesem Teil heraus ziehen, das ich mit der Handstanze „Runder Karteireiter“ ausgestanzt habe und dann mit einem Kreis in Flüsterweiß beklebt habe, auf dem auch eine Schneeflocke gestempelt ist.

 

Die Karte habe ich natürlich an die Form der Filtertüte angepasst.

Auf einer Basis aus Farbkarton in Saharasand habe ich ein Stück Designerpapier „Kaffeepause“ geklebt, auf dem ich den Spruch Gold embosst habe.

An die Seite habe ich die schöne Schneeflockenbordüre geklebt, an der Kannte von der Bordüre habe ich noch einen Streifen Motivklebeband  befestigt.

Auf der Rückseite ist ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß, den ich mit den Thinlits „Flockenzauber“ und etwas Motivklebeband so gestaltet habe, dass es wieder zu einer Filtertüte passt.

Ich hoffe euch hat die Serie „17 Karten für 2017“ gefallen. Vielleicht hinterlasst ihr mir einen Kommentar, ob ich diese Serie 2018 wiederholen soll. Über eurer Feedback würde ich mich sehr freuen.

Ich bin heute zur Weihnachtsfeier meiner Stempelmama Jana Trautmann und schon ganz gespannt wie es wohl wird und was wir alles schönes machen. Und natürlich freue ich mich auch die anderen aus Janas Team alle wieder zu sehen. Aber davon kann ich euch ja dann ein anderes mal berichten.

Ich wünsche euch einen schönen Start ins zweite Adventswochenende.

Eure Mareike

 

17 Karten für 2017 #16

Hallo,

wart ihr auch alle brav? Hat euch der Nikolaus etwas in den Stiefel gestellt?

Heute zeige ich euch meine vorletzte Karte meiner Serie „17 Karten für 2017“.

Für diese Karte braucht ihr Flüsterweißen Farbkarton (ein Stück 29,8cm x 10,5cm, auf der langen Seite gefalzt bei 4,4cm, 8,8cm, 21cm und bei 25,4cm, ein Stück 21cm x 5,5cm und ein Stück 11,8cm x 8,5cm) Designerpapier „Frohes Fest“ (ein Stück 11,8cm x 10,1cm und vier Stücke 4cm x 10,1cm) und ein paar Reste Metallic-Folie in Gold.

Auf dem größeren Stück Designerpapier habe ich den Schlitten und den Mond aus dem Stempelset „Weihnachten daheim“ in Gold embosst. Auf den kleineren Stücken habe ich ein paar Sterne aus dem selben Set embosst.

Aus den ungefalzten Stücken Flüsterweiß habe ich die Häuser gestanzt und mit der Metallic-Folie hinterlegt.

Auf dem längeren Stück Flüsterweiß habe ich noch die Sprüche, ebenfalls aus dem Set Weihnachten daheim, in Gold embosst, sodass alles gut zusammen passt.

Dazu hab ich noch ein paar Strasssteine geklebt, da es mir sonst zu fad war.

Am Freitag zeige ich euch die letzte Karte dieser Serie, ich hoffe ihr schaut vorbei.

Eure Mareike

 

 

Paper Shaper Blog Hop Dezember 2017

Hallo

und herzlich Willkommen zu dem ersten Blog Hop vom Team Paper Shapers!

Das Thema des Blog Hops ist „Kleine Aufmerksamkeiten im Advent“.

Meine Aufmerksamkeit ist eine kleine Explosionsbox in der sich eine kleine Schokokugel befindet.

Die Box habe ich ganz schlicht in Vanille Pur und Sandfarbenen Farbkarton gehalten und das ganze mit ein paar Goldakzenten abgerundet.

Hier ein Blick in die Box:

Damit es Innen nicht so kahl ist habe ich ein paar Schneeflocken reingestempelt.

Aber das Hauptaugenmerk habe ich bei der Box auf das Äußere gesetzt.

Ich habe die Kerzen aus den Thinlits „Fensterschachtel“ so ausgestanzt, dass ich nur Vier und nicht Fünf Kerzen habe, denn es sind ja nur Vier Adventssonntage! Die Kerzen habe ich dann mit Goldfolie und Vanille Pur hinterlegt.

Der Spruch ist übrigens aus dem Stempelset „Christmas in the Making“ und ich liebe ihn, denn ich stimme diesem Spruch voll und ganz zu!! 🙂

Nun schicke ich euch zu den Anderen weiter und hoffe euch hat meine Idee zu den kleinen Aufmerksamkeiten im Advent gefallen.

Eure Mareike