Tüte statt Umschlag

Hallo,

letzten Mittwoch habe ich euch eine Geburtstagskarte gezeigt, für die ich eine Tüte als Umschlag benutzt habe. Heute möchte ich euch noch eine andere Variante dazu zeigen.

Das Prinzip ist das Gleiche, es ist eine Tüte, auf der ich ein Stück Designerpapier mit einer Klammer befestigt habe, die gleichzeitig auch die Tüte verschließt. Auf dem Banner hab ich einen Wellenkreis in Puderrosa und einen Kreis in Schiefergrau befestigt. Auf dem Kreis ist etwas Silberdraht, den ich in Schlaufen gelegt habe und mit Abstanzpads befestigt habe. Der Spruch ist aus dem Stempelset „Für Freunde“ und mit den passenden Thinlits ausgestanzt.

Wenn euch die Idee gefällt hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar.

Eure Mareike

Geburtstagskarte mit Bannereien

Hallo,

heute zeige ich euch eine Karte, die ich mit dem Stempelset „Bannereien“ und den dazu passenden Framelits gestaltet habe. Hier ist sie:

Die Grundkarte mit dem silberfarbenen Aufdruck war schon fertig. Darauf habe ich ein Stück Designerpapier schräg aufgeklebt und das Banner wiederum gerade, das ich vorher in Anthrazitgrau gestempelt und mit der passenden Schrift in Schiefergrau gefüllt habe. Um den Leinenfaden zu befestigen hab ich ein kleines Loch in die Falz gestanzt und den Faden da durch gezogen. Die Korkblüte und ein paar Strasssteine drauf und fertig ist die Karte.

In die Karte hab ich noch den schönen Spruch aus dem „Geburtstagsfeuerwerk“ gestempelt, damit die Karte nicht so leer ist.

Passend zu der Karte hab ich eine Tüte als Umschlag verwendet, da wir die Karte persönlich überreichen, muss es ja kein Umschlag sein.

Die Tüte hab ich auch passend zur Karte mit einem Stück Designerpapier und einem Banner versehen. Dazu, wie auf der Karte, die Korkblüte, ein paar Strasssteine und ein Stück Leinenfaden. Verschlossen habe ich die Tüte mit einer Klammer und fertig ist eine schöne Alternative für einen Umschlag.

Ich hätte nie gedacht, dass mir diese Farbkombination gefällt, aber jetzt wo die Sachen fertig sind, gefallen sie mir richtig gut.

Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen und ihr bastelt es mal nach.

Eure Mareike

Geburtstagskuchen-Bausatz

Hallo,

heute möchte ich euch eine Verpackung zeigen, die ich schon öfter im Internet  gesehen habe und auch einmal nachbasteln wollte. Es handelt sich dabei um einen Geburtstagskuchen-Bausatz.

Das ist eine Verpackung, in der sich ein Yes-Törtchen, eine Kerze, und in meinem Fall, ein Feuerzeug (da ich leider keine kleine Packung Streichhölzer bekommen konnte) und eine Anleitung, wie man das Ganze zusammensetzt, befinden.

 Es ist also eine kleine Schachtel mit einem passenden Deckel, die ich mit einer Banderole verschlossen habe. Auf der Banderole habe ich einen Wellenkreis in Schiefergrau befestigt, auf dem ich wiederum einen Kreis geklebt habe, der mit dem Stempelset „Mein Medaillon“ bestempelt ist.

Der Gruß auf dem Medaillon ist aus dem Stempelset „Gartengrüße“, dann noch ein paar Strasssteine und fertig ist das kleine Mitbringsel zum Geburtstag!

Die Beschenkte hat sich sehr gefreut und ich hoffe euch hat die Idee auch gefallen.

Eure Mareike