Raffiniert Marmorierte Kunstvolle Lagen #1

Im letzten Jahr haben wir bei dem Paper Shapers zu Weihnachten gewichtelt. Die Karte, die ich von meinem Wichtel bekommen habe, find ich so toll, dass ich sie nachgebastelt habe.

Ich weiß gar nicht wie man diese Kartenform nennt, aber sie war sehr interessant und mit so vielen Details. Einfach nur toll.
Für meine Karte habe ich die Maße der Weihnachtskarte genommen und sie in Kirschblüte, Abendblau und Babyblau nachgebastelt.

Beim Aufklappen der Karte kommt noch eine dritte Ebene zum Vorschein, die sich in der Karte versteckt.

Das Designerpapier „Raffiniert Marmoriert“, das ich verwendet habe, stammt aus der Sale-a-Bration die zur Zeit noch läuft.

Da kannst du dir für einen Bestellwert von 60€ bzw. 120€ ein Produkt aussuchen und bekommst es Gratis zu deiner Bestellung hinzu. Ist das nicht toll?!

Für die Dekoration und den Spruch habe ich das Produktpaket „Kunstvolle Lagen“ verwendet, ich glaube das wird eins meiner Lieblingsprodukte aus dem neuen Mini-Katalog Januar-Juni 2022.

Passend zu dieser Karte habe ich noch eine Gesichtsmaske verpackt, diese möchte ich euch am Samstag zeigen, denn an der Verpackung habe ich mich für die Farben orientiert.

Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Woche!

Eure Mareike

2 Antworten auf „Raffiniert Marmorierte Kunstvolle Lagen #1“

  1. Liebe Mareike, die Kartenform gefällt mir sehr gut. Ich muss zugeben die Farbzusammenstellung ist nicht so meins, die Sache mit dem Geschmack halt. 😁
    Ich glaube diese Karte ist eine Symbiose aus Z-Fold und PopUp. Hast du das PopUp Element aus der Basis gewerkelt oder eingeklebt? Du siehst schon die Karte gefällt mir so gut, das ich sie gerne nachbasteln möchte. Da hat dein Wichtel wirklich eine schöne Idee gehabt.

    1. Liebe Sonja, über die Farbe lässt sich streiten, da gebe ich dir Recht.
      Also das Grundgerüst der Karte ist denke ich eine Z-Fold-Kart, bei dem aus dem Inneren Knick noch mal etwas in die andere Richtung heraus kommt, auf dem wiederum das Dreieck aufgeklebt ist.
      Ich hoffe, du konntest mich jetzt irgendwie verstehen? Ansonsten melde dich gerne nochmal bei mit.
      Liebe Grüße Mareike

Schreibe einen Kommentar zu Sonja Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.